5 Hauptsehenswürdigkeiten in Wien

Die Vorstellung über die Kunst und die kulturelle Hauptstadt Europas zu bekommen. Er war best und überzeugend darin, dass er für Sie anerkannt! Ihr ganzes Leben können Sie damit nicht zurechtkommen, dass prächtiges Wien in Ihren Erinnerungen bleibt!

Wien – die verführerische Mischung alt und neu. Die Baukunst der Gegenwart ist ein Rand dieser Stadt an und für sich und ist mit der Geschichte vereinigt, die diese Stadt für den idealen Besuch macht.

Der Palast Schönbrunn

Schonbrunn Palace Vienna

Der Palast Schönbrunn-es die ergreifende kaiserliche Residenz, die aufgebaute à la der späte Barockstil und einer der wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes ist. Das Hotel verfügt über 1441 Nummer und ist ein Lustschloss der Monarchen Habsburg. Der Palast ist einer der besuchten Stellen  in der Stadt. Außerdem, dass er die große historische Bedeutung hat, außerdem er hat die schöne Stelle mit einer Menge der extravaganten Gärten und der Fußwege. Im Palast befindet sich der Zoo Schonbrunn, einen ältest in der Welt auch.

Die Kathedrale Heiligen Stefan

Ѕt. Ѕtерhеn Саthеdrаl

Die Kathedrale Heiligen Stefan, die in 1147 Jahr  aufgebaut ist, ist eine der am meisten beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Wiens. Es ist die Residenz des Erzbischofs Wiener und die größte Kirche im Land. Die Kathedrale kann mit dem Turm in der Höhe 445 Füße, geschickt mit den Mustern sowohl dem farbigen Dach als auch der sehr extravaganten Innenansicht mit 18 Altaren und einigen Kapellen prahlen. Die Kathedrale ist Haus für viele schöne Kunstwerke auch, einige aus denen noch im fünfzehnten Jahrhundert aufgebaut waren.

Der Palast Hofburg

Hofburg Раlасе

Wien erprobt den Mangel in den prächtigen Palästen, und noch einen davon sehr известых der Paläste Chofburg nicht. Es war die Residenz der Dynastie Chabsburg des Österreichisch-ungarischen Imperiums. Der Palast wächst ringsumher, was vom Schloss unsprünglich war. Der einzige Gebäudeteil, der bis zu unseren Tagen erhalten geblieben ist, ist die Kapelle. Was Palast Chofburg besonders interessant die hinreissende Kombination der Architektur, seit den Unternehmen zu verschiedenen Zeiten während der ganzen Geschichte macht. Hier werden Sie die architektonischen Stile, solche wie den Jugendstil, die Gotik, das Mittelalter und den späten Barockstil sehen. Im Palast befinden sich die Nationale Bibliothek, die kaiserliche Schatzkammer und das ethnographische Museum.

Das künstlerische-historische Museum

The Kunsthistorisches MuseumObwohl es in Wien viel künstlerische Museen und Galerien, das Museum der Geschichte Künste, der gewiß geben, ist einer am meisten eindrucksvoll. Das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, ist – der ergreifende Palast mit der sehr reich geschmückten Innenansicht, die der Betons geschmückt ist, dem Marmor, der feinen Schicht des Goldes und einer Menge der Kunstwerke nicht weniger eindrucksvoll. Die Gedenkstätte war in 1891 mit österreichisch-ungarischem Kaiser Franz I. vielfältige Sammlungen des Museums geöffnet sind in verschiedene Sektionen organisiert. Hier werden Sie die Reliquien Altertümlichen Ägyptens und Nahen Ostens, die römischen und Griechischaltertümer, die schönen Muster der Skulptur und die dekorativ-angewandte Kunst, die Galerie der Bilder und die Bibliothek finden.

Die Wiener Staatliche Opera

Vienna State Opera

Der Bau der Wiener Staatlichen Oper war in 1861 begonnen es ist in 1869 erledigt. Sie ist im Stadtzentrum auf Ringschtrasse (dem Zentralen Ring).На ihre Reputationen gelegen es wurden die weltweiten Aktionen widergespiegelt. Es auch der Hauptplatz des Wiener philharmonischen Orchesters. Als die Stelle wohlbekannt von der beeindruckenden musikalischen und Operngeschichte, wird der Besuch zu Wien voll ohne Besuch der Oper nicht! Das Gebäude beeindruckt von den ergreifenden gewölbten Decken und der komplizierten Marmortreppe, die auf den Haupteingang hinausgeht auch.